DRX 2.0

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Akim Jensch

Künstler im DRX


Akim Jensch (Singer, Songwriter, Spielmann)
wird als Jens Schröder am 5.6.1967 in Sulingen/Niedersachen geboren. Sein Leben ist von Beginn an mit Musik verwoben. Seit seinem 15. Lebensjahr schreibt Jens eigene Lieder.

Irgendwann in 1986 oder 1987 tritt er erstmals als Liedermacher auf. Hatte er vorher schon einige Instrumente erlernt, Block- und Altflöte, Gitarre und Klarinette, nimmt er nun noch E-Bass-Unterricht.

1989 bis 2003 war er Akustikgitarrist, E-Bassist und Backgroundsänger und Sänger in verschiedenen Bandformationen der Osnabrücker Region.

2005 erblickt schließlich Akim Jensch das Licht der Welt. Soloauftritte in der Bundesrepublik und den Niederlanden folgen.

Als Liedermacher/Singer-Songwriter engagiert er sich außerdem im Folk-Akustik-Duo „Tina Voice u. Akim Jensch“ mit regelmäßigen bundesweiten Auftritten. Sporadisch kommt es auch zu Auftritten mit dem „Akim Jensch Trio“ (Bettina Kruse-Schröder, Akim Jensch, Marco Hornig). In der Vergangenheit gab es auch ein gemeinsames, sehr erfolgreiches Programm mit Andreas Hähle (†24.04.2019) namens "Müssen kann jeder".

Neben Moderatorenjobs bei verschiedenen Radiosendern kommt es seit 2011 zur verstärkten Zusammenarbeit mit Jan Preuß im Duo „SONDERSCHICHT“.

Im März 2013 beginnt eine Zusammenarbeit mit André Dahlke. Bereits 19 Lieder sind aus dieser Begegnung heraus entstanden.

 
 
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü